Josef Ulrich Danhauser

(Wien 1780-1829). Bildhauer und Möbelfabrikant (Innenraumausstatter),der 1804 ein „Etablissement für alle Gegenstände des Ameublements“ begründete. Er bestimmte wesentlich mit seiner enorm großen Produktpalette die Wiener Einrichtungskultur im Biedermeierstil.
(Wien 1780-1829). Bildhauer und Möbelfabrikant (Innenraumausstatter),der 1804 ein „Etablissement für alle Gegenstände des Ameublements“ begründete. Er bestimmte wesentlich mit seiner enorm großen Produktpalette die Wiener Einrichtungskultur im Biedermeierstil. Neben dem Hauptsitz Wien (tlw. über 100 Mitarbeiter!) unterhielt er Dependancen in Graz und Budapest. Über 2500 (!) Möbelentwufsskizzen sind aus seiner Werkstatt erhalten geblieben. Sein Sohn Josef (1805-1845), bekannter Historienmaler, später Professor an der Akademie, übernahm nach dem Tod des Vaters die Möbelfabrik und entwarf in den Folgejahren ebenfalls Möbel, die stilbildend in Wien wurden. Die Fabrik wurde 1838 geschlossen.