Francois-Honoré-Georges Jacob-Desmalter

(Paris 1770-1841). Sohn vom Begründer der Jacob-Dynastie Georges Jacob (1739-1814).Er führte die wohl erfolgreichste und größte Möbelwerkstatt Frankreichs in Paris, prägte wesentlich den Stil des Empire als Napoleons Hofebenist (u.a. Ausstattungen des Chateaus Malmaison, Chateau de Compiegne, Palais des Tuleries).
(Paris 1770-1841). Sohn vom Begründer der Jacob-Dynastie Georges Jacob (1739-1814).Er führte die wohl erfolgreichste und größte Möbelwerkstatt Frankreichs in Paris, prägte wesentlich den Stil des Empire als Napoleons Hofebenist (u.a. Ausstattungen des Chateaus Malmaison, Chateau de Compiegne, Palais des Tuleries). Er schuf in seiner Werkstatt die gesamte Palette von Möbeln des Consulat- und Empirestils in oft außergewöhnlicher Qualität zumeist in Mahagonie oder weiß und gold gefasst (tlw. nach Zeichnungen von Percier). Die enorme wirtschaftliche Abhängigkeit von Napoleon führt zu temporärem Ruin nach Absetzung des Kaisers. Sein Sohn Georges-Alphonse Jacob-Desmalter (1799-1870) führte die Firma von 1825-1847 weiter. Die zumeist gestempelten Möbel lassen sich aufgrund der unterschiedlichen Stempel zeitlich den jeweiligen Schaffensperioden der Jacobs genau zuordnen.