Meuser

Geboren 1947 in Essen. Der deutsche Bildhauer und Objektkünstler mit dem Künstlernamen Meuser studierte 1968-1976 an der staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf bei Josef Beuys und Erwin Heerich.
Geboren 1947 in Essen. Der deutsche Bildhauer und Objektkünstler mit dem Künstlernamen Meuser studierte 1968-1976 an der staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf bei Josef Beuys und Erwin Heerich. Fundstücke zumeist aus Stahl sind das Ausgangsmaterial, oft farbig gestrichen. Die Arbeiten assoziieren Positionen zwischen Konkreter Kunst, abstrakter Malerei bis zur Minimal Art. Seit 1992 hat er eine Professur an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe inne. Neben etlichen Einzel- und Gruppenausstellungen nahm er auch an der Dokumenta IX in Kassel teil. Die Kunsthalle Düsseldorf veranstaltete 2008 die erste große Werkschau mit Arbeiten aus den 70er Jahren bis heute. Er lebt in Karlsruhe und Düsseldorf.